Coaching

ELCOCO Consulting

Herzlich willkommen.

Schön, dass Sie sich Zeit nehmen um sich über mich zu informieren. Ich lade Sie ein, sich auf diesen Seiten einen Überblick zu verschaffen wer ich bin, was ich tue, wie ich denke und wie Sie davon profitieren können.

Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen.

Sie sind Freiberufler, kreativ tätig oder Sie führen ein kleines Unternehmen, dann haben Sie meine besondere Empathie.

Schauen Sie sich um und spüren Sie in sich hinein, ob die "Chemie" stimmen könnte, ob Sie mir vertrauen und mit mir gemeinsam an Ihrem Thema arbeiten möchten.

Wenn ja, rufen Sie mich an oder schicken mir eine E-Mail. Wir können gerne einen kostenlosen Schnuppertermin vereinbaren.

Wenn nein, rufen Sie mich trotzdem an. Ich habe ein großes Netzwerk – vielleicht finden wir gemeinsam jemanden, der besser zu Ihnen und Ihren Themen passt.

Egal, wie Sie´s machen - ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen!

Sie wollen mehr erfahren:



Weiterempfehlen!



Mein Verständnis von Coaching!


In meiner Arbeit im Coaching stehen Sie mit Ihrem persönlichen Anliegen und Ihrer individuellen Zielsetzung im Mittelpunkt. Im Gegensatz zur Experten- oder Fachberatung unterstützte ich im Coaching gezielt Ihre eigenen Fähigkeiten zur Problemlösung, Entscheidungsfindung und Umsetzung.

Dabei stehe ich Ihnen als diskreter, vertrauensvoller Sparringspartner und unabhängiger, kritisch-wertschätzender Feedbackgeber zur Verfügung. Im Dialog auf gleicher Augenhöhe unterstütze ich Sie in Ihrer Lösungsfindung, leiste "Hilfe zur Selbsthilfe", gebe Impulse, eröffne neue Perspektiven und helfe Ihnen gegebenenfalls, sich zusätzliche Verhaltensweisen anzueignen, die Ihr vorhandenes Handlungsrepertoire sinnvoll ergänzen.



Was ist Coaching nicht – eine Begriffsabgrenzung!


In der Praxis kommt es bei Menschen, die erstmals ein Coaching nachfragen, oft zu Unklarheiten oder Mißverständnissen in der Abgrenzung.

Coaching ist:

  • keine Fachberatung. In der Regel werden keine Fachfragen beantwortet. Coaching ist Prozessberatung. Es geht weniger um das "Was", als um das "Wie". Der Coach ist Prozessgestalter.

  • kein Training, wenn auch manchmal Trainingselemente eingesetzt werden. Beim Training geht es um die Vermittlung von Expertenwissen und Fertigkeiten, sowie um den gezielten Aufbau von Verhaltensweisen. Der Trainer hat die "hard facts", die der Trainee noch nicht kennt. Daraus ergibt sich ein Hierachiegefälle. In der Beziehungskonstellation zwischen Coachee und Coach gibt es kein Expertengefälle. Die Beratung erfolgt immer auf "Augenhöhe".

  • keine Psychotherapie. Coaching richtet sich ausschließlich an gesunde Menschen. Es handelt sich um keine Heilbehandlung im schulmedizinischen Sinne und kann eine solche auch nicht ersetzen. Heilbehandlungen bleiben Psychotherapeuten oder Heilpraktikern vorbehalten. Dies ist in HprG und PsychThG gesetzlich geregelt.

  • kein Couching! Sie müssen bereit sein, ihre Komfortzone zu verlassen, um ihren Zielen aktiv entgegen zu gehen!



Was bringt es Ihnen?


Coaching ist eine Investition mit größter persönlicher Rendite. Menschen im Coaching

  • fühlen sich emotional entlastet und bauen Stress ab.
  • entwickeln neue Denk- und Verhaltensweisen, die zu neuen Erkenntnissen und Ergebnissen führen.
  • verändern ihr Beziehungsverhalten und lösen Konflikte anders.
  • erhöhen ihre Reflektionsfähigkeit und ihre Führungskompetenzen.
  • handeln und kommunizieren effektiver und haben mehr Erfolg.

... und das alles verblüffend effektiv und mit nachhaltiger Wirkung.



Die Schritte für Ihren individuellen Entwicklungsprozess!


Ich spule keine Standardprozesse ab, sondern konzipiere sehr individuelle kundenorientierte Designs in folgenden Settings: Face-to-Face, Telefon, Email, Online und in kombinierter Form.

Termine können in Ihrem bevorzugten Umfeld oder in meinen Büroräumen stattfinden. Auf Wunsch auch "On the job" oder "On the go".

Das Coaching läuft – unabhängig vom Setting – in folgenden Phasen ab:

Kontaktaufnahme und Vorgespräch
In einem kostenfreien Telefongespräch (max. 45 Minuten) beschreiben Sie Ihr Anliegen und ich überprüfe, ob ich für dieses Thema mit meiner Erfahrung, meinem Know-How und meiner Methodenkompetenz der richtige Coach bin. Sollte ich nicht über die nötigen Kompetenzen oder Ressourcen verfügen, sage ich Ihnen dieses offen und empfehle Ihnen (sofern gewünscht) einen Netzwerkpartner, bei dem Sie mit Ihrem Thema gut aufgehoben sind.
Stimmt die "Chemie" und wir einigen uns über eine künftige Zusammenarbeit, können wir den ersten Termin vereinbaren.

Ziel- und Auftragsgespräch
Im ersten Gespräch konkretisieren wir Ihr Anliegen, definieren Ziele und formulieren Indikatoren für die Zielerreichung. Sie bilden die Grundlage für eine gemeinsame Coaching-Vereinbarung, in der wir uns zusätzlich über die formalen Rahmenbedingungen, sowie die individuellen Spielregeln unserer Zusammenarbeit verständigen.

Damit unser gemeinsames Tun eine gute Basis hat, nehmen wir uns aber auch Zeit für unser gegenseitiges Kennenlernen.

Das Ergebnis des Erstgesprächs bekommen Sie als schriftliches Angebot zusammengefaßt und können nach nochmaliger Überprüfung den unterschriebenen Coachingvertrag zurückschicken.

Bearbeitungs- und Interventionsphase
Jetzt geht es los: Das zielorientierte Arbeiten in einem spielerischen Rahmen, der Raum für Kreativität und Emotionen lässt. Wir erarbeiten und entwickeln Ideen, persönliche Strategien und Lösungsansätze. Idealerweise beginnen Sie frühzeitig mit der Umsetzung die ich Schritt für Schritt begleite.

Erfolge messen wir an den konkreten, beobachtbaren Veränderungen. Die Richtung des Vorgehens und die eingesetzten Methoden planen wir gemeinsam, wobei immer die Nützlichkeit für Ihren individuellen Entwicklungsprozess ausschlagend ist.
In regelmässigen Zwischenchecks überprüfen wir, ob sich Ziele verändert haben.

Abschluss und Evaluation
Zum Abschluss der gemeinsamen Arbeit vergleichen wir die vereinbarten Ziele mit der am Ende erreichten Situation und geben uns ein gegenseitiges persönliches Feedback über Ergebnisse und Prozesse.

In angemessenem Abstand – je nach Thema zwischen 4 Wochen und 6 Monaten – evaluieren wir nochmals, ob sich der Prozess in Ihrem Sinne vollzogen hat.

Bei weiteren Fragen zum Ablauf des Coachings oder den Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Coaching wenden Sie sich bitte direkt an mich!



Meine Methoden


Das wichtigste Handwerkszeug im Coaching ist die professionelle Gesprächsführung. Frage- und Interventionstechniken, sowie Wahrnehmungspräzision spielen dabei eine besondere Rolle.

Ansonsten umfasst mein Methodenbaukasten:

  • Elemente aus dem Neurolinguistischen Programmieren. NLP ist ein elegantes Kommunikationsmodell. Es beinhaltet viele Methoden, um effektiv Veränderungsprozesse anregen und Coachingprozesse optimal gestalten zu können.
  • Kreativ- und imaginative Verfahren zur Ideengenerierung.
  • Techniken der Moderation und Visualisierung.
  • Konstruktive Problemlösungstechniken.
  • Kompetenzen aus dem Konfliktmanagement.
  • Rollenübungen und Simulationen.
  • Die Arbeit mit Achtsamkeit und Metaphern.
  • Elemente aus dem Managing Diversity.
  • eProfilPASS, Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP).

Hinzu kommen eigene Instrumente. Ich suche, adaptiere und mixe ständig neu, schließlich hat jede Situation ihre Eigenheiten.

Entscheidend für die Auswahl der Methoden ist für mich dabei stets die Frage, welche Vorgehensweise im Hinblick auf Ihre individuelle Themenstellung hilfreich, zielführend und wirkungsvoll ist und zu welchen Methoden Sie persönlich den besten Zugang finden.



Der zeitliche und finanzielle Rahmen


Stand: Januar 2015

Vertrauen ist wichtig! Deshalb schliessen wir auf einer transparenten Honorarbasis einen eindeutigen Coaching-Auftrag ab. Dabei gehen Sie keine langfristigen vertraglichen Pflichten ein. Die Dauer orientiert sich an Ihren Bedürfnissen, ist aber auch von Ihrer Mitarbeit abhängig.

Meine Honorare variieren, abhängig von Coachingform, dem Thema, der Komplexität, vom Auftraggeber und der Dauer der Kundenbeziehung zwischen € 120,- bis € 200,- pro Stunde.

Das telefonische Vorgespräch (max. 45 min.) ist kostenfrei! Die Telefonkosten trägt der Coachee, da er mich anruft.

Bei Terminen vor Ort zzgl. Reisekosten: 0,40 €/km. Anreise- und Abreisezeiten werden mit 50 % des vereinbarten Stundensatzes berechnet.

Preise für Telefon-, E-Mail- und Online-Coaching erhalten es auf Anfrage.

Alle Preise freibleibend und zzgl. der gesetzlichen MwSt.

In Deutschland kostet Coaching zwischen 100 € und 1000 € die Stunde. Sie sehen: Ich lasse die Kirche im Dorf! Ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis, das den Wert meiner Arbeit widerspiegelt gehört zu meiner Grundphilosophie. Ich bin mir sicher: Wir kommen auf einen gemeinsamen Nenner!